Ausflüge und Unterhaltung

Hauptziel der Aktivierung


…ist es die Bewohner die Bewohnerinnen individuell zu betreuen ihre Fähigkeiten möglichst lange zu erhalten und sie vor Passivität und Resignation zu bewahren. Die Fachfrau in aktivierende Betreuung fördert und unterstützt die noch vorhandenen körperlichen, sozialen, emotionalen und geistigen Fähigkeiten durch gezielte Massnahmen und Mittel. Diese Mittel sind vielfältig:

Musisch – gesellige Aktivitäten:

  • Singen, Spielen, Musikhören, Musizieren


Geistige Aktivitäten:

  • Gedächtnistraining, Gespräche, Diskussionen, Vorlesen usw.


Aktivitäten des täglichen Lebens:

  • Einkaufen, Kochen, Backen, Essen, Körperpflege, Blumenpflege usw.


Motorische Aktivitäten:

  • Spaziergänge, Bewegung, Spiele


Handwerkliche und gestalterische Aktivitäten:

  • Malen, Holzarbeiten, Stricken, Stoffdruck, Seidenmalen, Dekorationen herstellen usw.


Durch den bewussten Einsatz der Aktivitäten werden die Bewohner unterstützt in ihrer Selbstständigkeit im Denken und Handel, was wesentliche zu ihrer Lebensqualität beiträgt.